Physikalische Therapie

    Die Physikalische Therapie arbeitet mit natürlichen Reizen wie Wärme, Kälte, Wasser oder Strom, die auf den Körper wirken. Sie unterstützen den Heilungsprozess bei Patienten, die unter Beschwerden des Bewegungsapparates leiden. Zudem beeinflussen die wohltuenden Maßnahmen alle Körperfunktionen auf positive Weise. Neben Schmerzlinderung verhilft die Physikalische Therapie zu einem positiven Körpergefühl.

    Anwendungen der Physikalischen Therapie

    • Thermotherapie (u. a. Eis, Paraffin-Wärmeträger)
    • Elektrotherapie (u. a. Reizstrom, Ultraschall, Iontophorese)

    Elektrotherapie

    Elektrotherapie ist der Oberbegriff für Anwendungen mit elektrischem Strom. Die angelegten elektromagnetischen Felder haben im Organismus physikalische Effekte wie die lokale Wärmeentwicklung und biologische Effekte wie die Auslösung von Aktionspotentialen, Muskeltonus Regulation (anregend oder beruhigend) Stoffwechselsteigerung, Flüssigkeitsverschiebung und vegetativer Stimulation. Therapieziele sind Schmerzlinderung, die Verbesserung von gestörter Muskel- und Gelenkfunktion und der Durchblutung und Tophik des Gewebes.

    Anmeldung/Kontakt

    Sprechen Sie uns gerne an.

    069 475-7500

    Fax 069 475-7501
    E-Mail: rehazentrum[at]main-bgmed.de

    Öffnungszeiten Therapiebereich
    Mo-Do 07.00 - 19.00 Uhr
    Fr 07.00 - 18.00 Uhr