Manuelle Therapie

    Die Manuelle Therapie ist eine Untersuchungs- und Behandlungsmethode für Beschwerden am Bewegungssystem. Dazu gehören alle Nerven, Muskeln und Gelenke der Extremitäten der Wirbelsäule und des Kiefergelenkes. Das Ziel ist es, die genauen Ursachen der Beschwerden herauszufinden und sie durch differenzierte Mobilisationstechniken zu lindern. Zu jeder manualtherapeutischen Behandlung gehören stabilisierende Übungen oder eine medizinische Trainingstherapie, die dabei helfen den Behandlungsfortschritt langfristig zu erhalten. Ursprünglich wurde die Manuelle Therapie bei orthopädischen Erkrankungen eingesetzt. Sie kommt mittlerweile vermehrt in weiteren Disziplinen wie der Traumatologie/Chirurgie oder der Zahnmedizin zum Einsatz. Im folgenden Abschnitt sind beispielhafte Erkrankungen, bei denen eine Manuelle Therapie eingesetzt werden kann, aufgelistet: • Arthrose • Bandscheiben-Vorfälle • Blockierungen der Rippen- und Wirbelgelenke • Frakturen mit einhergehenden Bewegungseinschränkungen • Handchirurgische Nachbehandlungen • Hüft- und Knie-Endoprothesen • Impingement Syndrom der Schulter • Kopfschmerzen • Thoracic Outlet Syndrom (TOS) • etc. 

    Anmeldung/Kontakt

    Sprechen Sie uns gerne an.

    069 475-7500

    Fax 069 475-7501
    E-Mail: rehazentrum[at]main-bgmed.de

    Öffnungszeiten Therapiebereich
    Mo-Do 07.00 - 19.00 Uhr
    Fr 07.00 - 18.00 Uhr